Am 26.06.2019 fand die diesjährige Präsidentenübergabe statt

Bei hochsommerlichen Temperaturen fand auf der Dachterrasse des Hotels Schwarzer Adler gemeinsam mit den Ladylions Stendal die diesjährige Präsidentenübergabe statt.

 

 

 

 

Umrahmt von einem kulturellen Programm der Musik- und Kunstschule fand am 25.01.2019 der diesjährige Neujahrsempfang statt.

In diesem Jahr wurden im Rahmen des Neujahrsempfangs insgesamt 4.500 € an wohltätige Organisationen übergeben.

--> Weiterlesen

Der Lachsstand des Lionsclub Stendal war auf dem diesjährigen Weihnachsmarkt wieder gut besucht

Auch in diesem Jahr verkauften die Stendaler Lions Flammlachs für den guten Zweck.

--> Weiterlesen

Am Nikolaustag unterstützte der Lionsclub Stendal den Lutherstift

Der Lionsclub Stendal hat am 06.12.2018 den Lutherstift Stendal bei der Ausrichtung seiner Weihnachtsfeier finanziell unterstützt.

--> weiterlesen

Ein ausverkaufter 23. Lionsball

Der Lionsclub Stendal konnte beim 23. Lionsball wieder auf einen ausverkauften Saal blicken.

--> weiterlesen.

Präsidentenübergabe 2018

In guter Tradition fand die diesjährige Präsidentenübergabe wieder zusammen mit dem Lionsclub der Damen (Lionsclub Marie Judith Faucher) statt. Als Lokation diente die historische Halle des Stendaler Oltimerclub "Nordwall Classic Garage".

Prof. Dr. Jörg Fahlke übergab den Staffelstab der Clubleitung an Ingo Freidel.

Bei den Ladylions wurde die Präsidentschaft von Nicole Böhme an Cristiane Jäger weitergereicht.

Zahlreiche Clubmitglieder und Vertreter des Rotarier-Clubs nahmen an der festlichen Übergabeveranstaltung teil.

v.l.n.r.: Past-Präsident Prof. Dr. Jörg Fahlke, Past-Präsidentin Nicole Böhme, Präsident Ingo Freidel, Präsidentin Christiane Jäger

Helge Michaelis und Lars-Uwe Wimmer wurden als neue Clubmitglieder begrüßt

Im Rahmen des Clubabends wurden durch Jörg Siebert, Mitgliederbeauftragter des Clubs, und dem Präsidenten Prof. Dr. Jörg Fahlke die Herren Helge Michaelis und Lars-Uwe Wimmer als neue Mitglieder des Lionsclubs Stendal aufgenommen. Der Diplomkaufmann Helge Michaelis aus Osterburg und der Bauingenieur Lars-Uwe Wimmer aus Stendal freuten sich über das Vertrauen und die festliche Begrüßung.

v.l.n.r.: Helge Michaelis, Jörg Siebert, Lars-Uwe Wimmer, Gerd Lühmann, Prof. Dr. Jörg Fahlke

Stendaler Lions-Club unterstützt die Betreuung von Krebspartienten und deren Angehörige mit 5.800 Euro

Das Projekt „Hilfe in der Hilflosigkeit“ am Johanniter-Krankenhaus in Stendal, wurde durch den Stendaler Lions-Club mit 5800,- Euro großzügig unterstützt. Zur großen Freude von Prof. Dr. Jörg Fahlke, Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie und Leiter des Darmkrebszentrums und bei den Psychoonkologinnen Janine Jänsch und Sabine Runge, sowie Frau Klupsch als Pressesprecherin des Johanniter-Krankenhauses, konnte Helmut Graf im Namen des Lions-Club Stendal, den Scheck überreichen. Die Lions-Club Mitglieder hatten freiwillig für das Projekt im Club gesammelt und Helmut Graf konnte anlässlich seines 25-jährigen Firmenjubiläums, der Firma Grado Türen-& Fensterbau“, den Betrag auf stolze 5800,- Euro aufstocken. „Wir unterstützen, ganz nach dem Lions-Club Motto: -We Serve-, die Arbeit der Psychoonkologinen sehr gern, erleichtern sie doch Betroffenen und Angehörigen den Umgang mit der schweren Krankheit“, so Helmut Graf.

 

 Helmut Graf (Mitte) übergab den Spendenscheck an Herrn Prof. Dr. Fahlke und Sabine Runde

Neujahrsempfang des Stendaler Lionsclubs am 19.01.2018

Lions Präsident Prof. Dr. Jörg Fahlke begrüßte die anwesenden Gäste aufs Herzlichste und gab einen kurzen Überblick über die Entstehungsgeschichte der Lions-Clubs anläßlich dessen 100 jährigen Gründungsjubiläums und erläuterte seine ehrenamtlichen Aufgaben. So werden unter anderem internationale Hilfsaktivitäten im Bereich der Augenheilkunde und soziale Projekte unterstützt. Der Stendaler Lions-Club unterstützt regionale Projekte im Bereich der Jugendförderung.

Oberbürgermeister Klaus Schmotz überbrachte die Neujahrsgrüße der Hansestadt Stendal und wies auf die Wichtigkeit des Lions-Club hin, da er soziale Projekte in Stadt und im Landkreis fördert.

 So wurden in diesem Jahr die Jugendarbeit der „Altmark Festspiele“, die Jugendarbeit der Hospiz Stendal „ Hospiz macht Schule“ und die Jugendarbeit der „Privilegierten Schützengilde“ mit je 1000,- Euro bedacht. Die Erlöse aus dem Lions-Ball, sowie vom Flammlachs-Grillstand auf dem Stendaler Weihnachtsmarkt konnten hier die Spendenzahlungen ermöglichen.

Einen weiteren Grund zu Freude hatte das Hospiz in Stendal. Lions-Präsident Prof. Dr. Fahlke durfte eine Spende im Wert von ca. 1000,- Euro weiterreichen. Der Spender stellte den 1. Preis der Tombola des letzten Lionsballs zur Verfügung. Dem anonymen Spender ein herzliches Dankeschön dafür. Auch ein kulturelles Projekt des Winckelmann Museums in Stendal wurde von den Mitgliedern des Stendaler Lions-Club unterstützt. Dr. Manfred Urban von der „Winckelmann-Gesellschaft“ konnte so die Anschaffung einer kostbaren Statue für das Museum finanzieren.

Vom 14.12. bis 17.12.2017 waren wir wieder für den guten Zweck auf dem Stendaler Weihnachtsmarkt aktiv.

Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, dass wir auf dem Stendaler Weihnachtsmarkt mit unserem Flammlachs-Stand aktiv sind. Auch in diesem Jahr haben wir wieder frischen Norwegischen Lachs am offenen Feuer gegrillt und mit unserem hausgemachten Krautsalat und frischem Vollkornbrot serviert. In diesem Jahr hatten wir auch noch etwas ganz besonderes anzubieten: Erstmals wurden von uns auch frische Austern angeboten.

Der Erlös unserer Weihnachtsmarktaktivität kommt ganz nach dem Motto "we serve" sozialen Projekten zugute.

Die Lionsfreunde Bernd Zorn und Axel Kleefeld beim Lachsgrillen.

 

Unser neues Angebot: Frische Austern.

 

Lionsfreund Jens Burckhardt beim Zubereiten der Portionen.

 

 

 

Zum 22. mal richtete der Stendal Lionsclub im Johanniter Lutherstift die Weihnachtsfeier aus

Wir immer ist die Weihnachtsfeier im Stendaler Lutherstift ein besonderer Höhepunkt. Bei Kaffee und Kuchen und den vom Duo "Glückstern" wunderschön vorgetragenen Weihnachtsliedern genossen die Senioren den schönen Vorweihnachtsnachmittag.

Die Leiter des Stifts Andreas Krüger begrüßt die Gäste.

 

Die Senioren freuten sich über die schöne Weihnachtsfeier.

 

 

22. Wohltätigkeitsball des Lions-Clus Stendal

Im 100. Jahr von Lions International veranstaltete der Lionsclub Stendal unter dem Motto "Von der Tradition zur Moderne!" mit mehr als 200 Gästen seinen traditionellen Ball.

Für gute Unterhaltung sorgte der Saxophonist Jengis, die Tanzgruppe Pocorn mit ihrer Burlesque-Show sowie das Artistenteam Peter Nikiferow. Die Live-Band "Dayami & Company" war ein Garant für viel Stimmung, eine volle Tanzfläche und tolle Musik bis in die Morgenstunden.

Mit dem Erlös der Tombola unterstützt unser Club wieder 4 soziale Einrichtungen. Die entsprechenden Schecks werden traditionell im Rahmen des folgenden Neujahrsempfang übergeben.

 

Die auf dem Ball vertretenen Mitglieder unseres Lionsclubs

 

Unser Präsident Prof. Dr. Jörg Fahlke bei seiner Eröffnungsrede

 

Für das leibliche Wohl sorgte das Team vom "Schwarzen Adler"

Neue Präsidentschaft bei den Stendaler Lions

In der Alten Brauerei Tangermünde haben unsere Clubmitglieder zusammen mit den Stendaler Lady-Lions die diesjährige Präsidentenübergabe gefeiert.

Dr. Jörg Böhme übergab die Präsidentschaft an Prof. Dr. Jörg Fahlke.

Bei den Lady-Lions gab Susanne Hanssen die Verantwortung an Nicole Böhme weiter.

Lions Stendal unterstützt den Lutherstift

Der Lionsclub Stendal stattet auch in diesem Jahr am Nikolaustag dem Lutherstift einen Besuch ab. Zur Freude aller beteiligten übernahm der Club die Kosten der gesamten Nikolausfeier inkl. der musikalischen Begleitung.

Die Bewohner und das Pflegepersonal genießen die schöne Feier.

Der Stendaler Lionsclub feiert seinen 21. Wohltätigkeitsball

Der diesjährige Präsident des Lionsclubs Stendal Dr. Jörg Böhme begrüßte bei einem vollen Saal des Hotels Schwarzer Adler das Publikum.

 Die Gäste des diesjährigen Balls erlebten einen wunderschönen Abend bei toller Musik der Liveband "The Funnies" und kulinarischen Genüssen des Adlerteams.

Die bei der Tombola vereinnahmten Gelder kommen der Stendaler Arche, der sozialen Fahrradwerkstatt, der Notfallseelsorge sowie der Jugendarbeit des Fortsamtes zugute.

 

 

Präsidentenübergabe beim Lionsclub Stendal

Den Präsidentenwechsel an der Clubspitze feierten die beiden Lions-Clubs in Stendal. Dr. Jörg Böhme übernahm das Präsidenten-Amt von Rico Festerling. Auch bei dem Lady-Lions-Club gab es zeitgleich einen Führungswechsel. Frau Haide Sonnenberg übernahm das Präsidentenamt an Frau Susanne  Hanssen. Um die Sympathie über die Service-Clubgrenzen hinweg zu demonstrieren, wurde auch die künftige Rotary-Präsidentin, Frau Edelgard Czechowski eingeladen.

Spieleabend für einen guten Zweck

Einen gemeinsamen Spieleabend zu veranstalten und den Erlös hieraus für einen guten Zweck zu spenden, diese Idee hatten die Präsidenten der Stendaler Service-Clubs (Lady Lions, Rotary, Lions Club).

Fast 50 Mitglieder dieser drei Clubs nahmen an diesem Spieleabend im Stendaler Hotel „Schwarzer Adler“ teil. Ganz nach dem Motto: gemeinsam zurück zu den Wurzeln – das Gesellschaftsspiel ohne Computer und High-Tech – gute Gespräche und gemeinsam einen schönen Abend verbringen.

Einen besonderen Dank an Herrn Gerhard Dettmann, der kurzerhand den Kontakt zur Weltbild-Filiale in Stendal herstellte, und an Frau Christin Wolf (Filialleitung Weltbild Stendal), die unbürokratisch und schnell, das entsprechende Spiele-Equipment kostenlos zur Verfügung stellte, sowie an Rico Festerling, der die Organisation und die Bewirtung übernahm.

Die erzielten "Startgebühren" sowie die Gesellschaftsspiele wurden im Anschluss dem Kinderheim gespendet.

Im Bild von links: Edelgard Czechowski (Rotary-Club-Stendal Vizepräsidentin), Gerhard Dettmann (Lions-Club-Stendal), Haide Sonnenberg (Lady-Lions-Club Stendal Präsidentin), Christin Wolf (Filialleitung Weltbild Stendal),

Rico Festerling (Lions-Club-Stendal Präsident)

 

 

Der Stendaler Lionsclub lud zum Neujahrsempfang in den "Schwarzen Adler" ein

Clubpräsident Rico Festerling blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück, in dem das 20-jährige Bestehen der Lions im Mittelpunkt stand und der Lions-Ball einmal mehr ein Höhepunkt im gesellschaftlichen Leben der Stadt war. Viel Erfolg hatten die Lions auch auf dem Stendaler Weihnachtsmarkt, der mit dem traditionellen Lachsgrillen sehr erfolgreich war. Die Erlöse kamen nun drei Einrichtungen zugute:

  • 1000,- Euro für die Stendaler Tafel
  • 1000,- Euro für die Stendaler Musik- und Kunstschule
  • 1000,- Euro für den Stendaler Theaterförderverein

Lionspräsident Rico Festerling bei seiner Festrede.

Daniela Frankenberg vom Theaterförderverein freut sich über die Spende.

Maike Schymalla freut sich ebenfalls über den Spendenscheck.

Für die Stendaler Tafel nimmt Barbara Kohl die Spende entgegen.

Der Lionsclub nimmt 5 neue Mitglieder auf

Der Lionsclub hat in seiner Sitzung am 12.01.2016 folgende neue Mitglieder aufgenommen:

Thomas Schwarzlose, Ronny Pötsch, Matthias Kirchbach, Jörg Achereiner und Dr. Andreas Zwanziger

Lions-Präsident Rico Festerling (rechts) begrüßt die neuen Mitglieder im Club.

Traditionelles Lachgrillen auf dem Stendaler Weihnachtsmarkt

Der Lionsclub Stendal war auch in diesem Jahr wieder mit seinem Lachgrill-Stand auf dem Stendaler Weihnachtsmarkt präsent.

Zahlreiche Besucher nutzen die Gelegenheit, den frischen und am offenen Feuer gegrillten Norwegischen Lachs mit hausgemachtem Krautsalat und einem Spezialdressing zu genießen.

Mit dem erzielen Erlös wird unser Lionsclub wieder gemeinnützige und wohltätige Projekte in unserer Region unterstützen.

Besuch im Lutherstift Stendal

Seit 20 Jahren ist es schon eine schöne Tradition, in der Vorweihnachtszeit dem Lutherstift in Stendal einen Besuch abzustatten.

Die Lionsfreunde Hendrick Schwieweck, Dag Dreier und Matthias Hübner hatten natürlich auch eine Überraschung mitgebracht:

Der Lionsclub Stendal übernahm die komplette Ausgestaltung der Nikolausfeier - inklusive des Duos "Glücksstern", die für eine musikalische Untermalung des Nachmittags sorgten.

Festveranstaltung zum 20. Jahrestag des Lionsclubs Stendal

Am 16.10.2015 haben wir unsere Festveranstaltung anlässlich des 20. Jahrestages des Lionsclubs Stendal veranstaltet.

Zusammen mit zahlreichen Gästen (u.a. Distrikt-Governor Prof. Dr. Jens Bahnsen,  Kabinett-Sekretärin Manuela Lott, Oberbürgermeister Klaus Schmotz, Vertreter befreundeter Lionsclubs und Vertreter des Rotary-Clubs Stendal) habe wir das 20-jährige Bestehen unseres Clubs gefeiert. Musikalisch wurde der Abend vom Stendaler Theaterchor und der 11-jährigen Geigerin Maria Muzalak umrahmt. Die Festrede hielt Gründungspräsident Prof. Dr. Roland Körber.

 

Distrikt-Governor Prof. Dr. Jens Bahnsen

Gründungspräsident Prof. Dr. Körber

Präsident Rico Festerling und Oberbürgermeister Klaus Schmotz

Theaterchor Stendal

Maria Muzalak

Impression vom Buffet :-)

20. Lionsball

Am 07.11.2015 findet am Saal des Hotels Schwarzer Adler der 20. Lionsball statt.

Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten!

Preis: 80,- € inkl. Gala-Buffet und 6,- € Gutschein zum Lachsgrillen

Kartenvorverkauf:

Hotel Schwarzer Adler, Am Kornmarkt 5-7, 39576 Stendal

Optikhaus Ranke, Breite Straße 64, 39576 Stendal

Präsidentenübergabe 2015

In festlicher Atmosphäre fand im Hotel „Schwarzer Adler“ die diesjährige Präsidentenübergabe statt.

 

 

Rico Festerling (r) nahm zahlreiche Glückwünsche entgegen.

 

Pastpräsident Thomas Weise (hier zusammen mit seiner Frau) wurde für seine Leistungen in seiner Amtsperiode ausgezeichnet.

 

 

Clubversammlung in der Nordwall Classic Garage

Der Lionsclub Stendal führte seine Lionsversammlung am 09.06.2015 in den neu gestalteten Räumen des Oltimervereins Nordwall Classic Garage e.V. durch.

Dabei ließ es sich der Vereinsvorsitzende Michael Trösken nicht nehmen, den Clubmitgliedern die hervorragend hergericheteten Vereinsräume sowie die ausgestellten Fahrzeuge im Detail vorzustellen.

Der gemeinützige Verein Nordwall Classik Garage e.V. hat 2012 die ehemalige Turnhalle am Nordwall vor dem Abriss gerettet. Mit viel Liebe, zahlreichen Arbeitsstunden sowie etlichen Sponsorengeldern entstand  in den letzten Jahren dann ein ansprechendes Ausstellungzentrum, welches sich - wie die Versammlung zeigt - nicht nur zur Schaustellung historischer Fahrzeuge eignet.

Pokalschießen 2015

Ein paar Impressionen vom diesjährigen Pokalschießen des Lionsclubs Stendal:

Der Pokal ging in diesem Jahr an Lionsfreund Hendrik Goose.

„We Serve…den Mantel teilen…“ schnelle und unbürokratische Hilfe durch den Lions-Club Stendal

Auch im Jahre 2015 sind wieder viele Menschen vor Krieg, Vertreibung, Hunger und Gewalt auf der Flucht und gezwungen Ihre Heimat zu verlassen.

Der Stendaler Lions-Club konnte den kleinsten Opfern, nämlich den Kindern, eine große Freude bereiten. Durch Spenden der Mitglieder konnte Thomas Weise, Lions-Club Präsident Stendal, ganz schnell und unbürokratisch Malkreise, Fußbälle, Springseile, Sandkastenspielzeug und Puzzel den Kindern im Flüchtlingswohnheim des Landkreises Stendal am Möringer Weg überreichen.

„Es ist ein ganz bewegender Moment, wenn man den kleinsten Opfern eine so große Freude bereiten kann und in die strahlenden Kindergesichter blickt“ so Thomas Weise.

 Bei der Übergabe: Präsident Thomas Weise, Sekretär Thomas Ranke, Schatzmeister Gerd Lühmann, sowie Landrat Carsten Wulfänger, Sebastian Stoll (2.Beigeordneter des Landkreises) und Herr Jochen Heindorf (Heimleiter)

Neujahrsempfang im Hotel Schwarzer Adler

Traditionell trafen sich die Clubmitglieder, Förderer und Repräsentanten kurz nach dem Jahreswechsel zum Neujahrsempfang.

In seinem Grußwort lobte der Oberbürgermeister Klaus Schmotz das Engagement unseres Clubs und wünsche allen Gästen eine erfolgreiche Zeit im 20. Jahr des Clubbestehens.

Unser Präsident nahm in seiner Rede einen Rückblick auf die Clubhöhepunkte des Jahres 2014 vor und bedankte sich bei allen Unterstützern. In diesem Jahr wollen die Mitglieder die Initiative "Den Mantel teilen" aufgreifen. "Damit geht es darum, den hilfsbedürftigen Menschen beizustehen und zu helfen..." führte er in seinem Ausblick auf die Aktivitäten im Jubiläumsjahr aus.

Nachdem bereits in der Vorwoche 1.500 € vom Lionsclub Stendal an die Stendaler Jugendfeuerwehr überreicht worden sind, wurden im Rahmen des Empfangs der Seniorentagesstätte Schloss Kläden ebenfalls ein Scheck in Höhe von 1.500 € übergeben.

Unser Lionsfreund Uwe Nachtigall, der im vergangenen Jahr seinen 60. Geburtstag feierte, nutzte den feierlichen Rahmen, um die erhaltenen Geldspenden an von ihm ausgewählte Empfänger zu überreichen. Jeweils 1.000 € gingen so an die Stendaler Wasserfreunde, dem Radsportverein Genthin, dem Fußballverein Klietz sowie dem Tischtennisverein Bismark.

 

 Unser Präsident Thomas Weise beim Jahresrückblick

 

Grußwort des Oberbürgermeister Klaus Schmotz 

 

Diana Wernecke übernahm den 1.500 €-Scheck stellvertretend für die Seniorentagesstätte Kläden

Der Flammlachsstand auf dem Stendaler Weihnachtsmarkt war ein voller Erfolg

In diesem Jahr wurden über 150 kg des edlen Fisches von den Clubmitgliedern zu Gunsten sozialer Projekte am offenen Feuer zubereitet und verkauft. Trotz des milden Wetters griffen die Gäste des Marktes auch gut beim warmen Glöckli und bei der neu in das Angebot aufgenommenen "Heißen Hilde" zu.

 

Der Lions-Club Stendal unterstützt die Weihnachtsfeier im Johanniter Lutherstift

Bereits zum 19. Mal richtete der Lions-Club Stendal, pünktlich zum Nikolaustag, die traditionelle Weihnachtsfeier im Johanniter Lutherstift aus.

 

 

Ein ganz besonderer Höhepunkt für die rüstigen Senioren, die bei Kaffee und Kuchen, den wunderschön vorgetragenen Weihnachtsliedern des Duos „Glücksstern“ lauschen durften und auch zum Mitsingen animiert wurden.

Für den Lions-Club Stendal mit seinem Präsidenten Herrn Thomas Weise, sowie Organisator Herrn Hendrik Schiebeck ist es eine sehr schöne Gelegenheit, den Bewohnern eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit zu bescheren – ganz nach dem Lions Motto: „We Serve – wir helfen“.

 

Im Bild von links: Lions-Präsident Thomas Weise, Frau Sabine Marschel (Duo Glücksstern), Herr Hendrik Schiebeck (Lions-Club Stendal), Frau Silvia Schmidt (Lutherstift), Herr Frank Stern (Duo Glücksstern)

Erlesene Speisen und gute Musik - der 19. Lionsball war ein voller Erfolg

Unser Clubpräsident Thomas Weise konnte im gut gefüllten Saal des Hotels "Schwarzer Adler" ein gut gelauntes Publikum zum 19. Wohltätigkeitsball des Lionsclub Stendal begrüßen. Als Ehrengast folgte auch Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht nebst Gattin unserer Einladung.

Die Berliner Band "Lounge Society" sorgte in hochwertiger Form für tanzbare Musik und somit für einer permanent gefüllte Tanzfläche. Das reichhaltige Buffet des "Schwarzen Adlers" erfüllte alle kulinarischen Ansprüche unserer Gäste. Die Tombola des Abends wurde zu Gunsten des Seniorenheims Kläden und der Jugendfeuerwehr Stendal veranstaltet und lockte mit mit interessanten Preisen bis hin zum Hauptgewinn in Form von 30 g Feingold.

Nachruf Herr Dr. med. Günter Lange

Tief betroffen ist der Lions-Club Stendal vom plötzlichen Tod unseres Gründungsmitgliedes Herrn Dr.med. Günther Lange.

Geboren wurde Dr. Lange am 14. Januar 1933 bei Insterburg in Ostpreußen und mußte in den Kriegswirren seine Heimat im Alter von 12 Jahren verlassen. Die Familie fand in Gnoien (Mecklenburg-Vorpommern) ein neues Zuhause. Von dort aus ging es zum Medizinstudium nach Rostock; nach Assistenzjahren in Schwerin und Rostock leitete Dr. Lange die Kinderambulanz bis 1967 in Schwerin. Eine neue Herausforderung bot sich danach in Tangermünde an, Herr Dr. Lange baute hier im heutigen Schlosshotel die Kinderklinik auf, die dann im Oktober des gleichen Jahres eröffnete. In Hochzeiten waren mehr als 20 Pflegekräfte beschäftigt und kümmerten sich um die Belange der Mädchen und Jungen. 1990 schloss das Kinderkrankenhaus Tangermünde seine Pforten und zog nach Stendal um. Bis 1998 war Dr.Langes Arbeitsplatz das in Stendal neu eingerichtete Frühgeborenenzentrum. Neben seiner praktischen Tätigkeit als Mediziner bildete Dr. Lange Krankenschwestern aus, betrieb intensive Aufklärungsarbeit, um Meningitis-Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und damit Kindern das Leben zu retten. Als Kinderarzt war es ihm stets ein Bedürfnis, sich für die Interessen junger Menschen einzusetzen.

Herr Dr. Lange war Gründungsmitglied am 14.10.1995, sowie Präsident des Lions-Club Stendal in den Jahren 1998 bis 1999. Er wird uns mit seinem Rat, Tatendrang und Lebenserfahrung stetig als Vorbild in besonderer Erinnerung bleiben.

In tiefer Trauer

Die Mitglieder des Lions-Club Stendal.

Herr Dr.med. Günter Lange starb am 21.August 2014 im 82. Lebensjahr auf einer Studienreise in Schottland.

 

Präsidentenübergabe

Nach 12-monatiger Amtszeit übergab Uwe Nachtigall an Thomas Weise.

Die feierliche Präsidentenübergabe fand im Altmarkhotel Schwarzer Adler zusammen mit den Lady-Lions statt. Zahlreiche Lionsfreunde nahmen bei wechselhaftem Wetter an der schönen Veranstaltung teil.

Mit dabei waren auch die Lady-Lions. Das Präsidentenamt wurde hier von Ninette Collatz an Petra Semmel übergeben.

Präsident Thomas Weise sowie Past-Präsident Uwe Nachtigall und dessen Ehefrau
Thomas Weise, Petra Demmel, Ninette Collatz, Uwe Nachtigall

Neujahrsempfang 2014

Am 24.01.2014 hat der Lionsclub wieder zum obligatorischen Neujahrsempfang eingeladen.

Höhepunkt war die Übergabe der Geldmittel des Lionsballs. Empfänger der begehrten Schecks waren in diesem Jahr das Frauenhaus Stendal sowie das Projekt "KADS" des Lok Stendal e.V.

 

 

Der Oberbürgermeister der Stadt Stendal lobt das gesellschaftliche Engagement des Clubs
Uwe Nachtigall (Mitte) übergibt die Schecks an das Frauenhaus und an das Projekt KADS
 

Lars Schirmer - Clubpräsident

Kontakt zum Stendaler Lions-Club

Lars Schirmer

Mozartstraße 19

39576 Stendal

Tel.: 0177 86 86 383

Mail: lions.stendal(at)gmail.com